raschèr Saxophon Quartet +

KLASSISCHES SAXOPHON QUARTET + STIMME


Seit seiner Gründung 1969 trat das Raschér Saxophon Quartett regelmäßig in den bedeutensten Konzertsälen der Vereinigten Staaten, Asien und Europas auf (Carnegie Hall und Lincoln Center New York; Kennedy Center Washington D.C., Opera Bastille Paris, Royal Festival Hall London, Philharmonie Cologne, Finlandia Hall Helsinki, Concertgebouw Amsterdam, Schauspielhaus Berlin, Musikverein Vienna, Tonhalle Zürich, Parco della Musica Rome u.s.w.) 

Christina Bock und das RSQ lernten sich bei der Uraufführung "D´un pays lontain" von Edward Rushton in der Tonhalle Zürich kennen. Mit dem Raschér Saxophon Quartet verbindet sie vor allem die Neugier, außergewöhnliche Stücke auf das Konzertpodium zu bringen und durch Aufeinanderhören den größtmöglichen Farbenreichtum und eine ideale Klangverschmelzung zu schaffen.

 

...weitere Informationen und Buchung: www.rsq-sax.com